Modelleisenbahn

Spur H0: Kirchberg / Baden

Die Segmentanlage ist in der Epoche III / Anfang IV, ohne Vorbild, angesiedelt. Im Mittelpunkt steht der 7-gleisige Durchgangsbahnhof mit dem großen Bahnbetriebswerk mit zwei Drehscheiben, den beiden Rundlokschuppen sowie dem siebenständigen Rechteck-Lokschuppen. Eine kleine Ortsgüteranlage komplettiert das Ensemble der bahntechnischen Anlagen. Gefahren wird mit Dampf- und Dieselloks und Zügen, wie sie in der genannten Epoche typisch waren.

Betreiber: MEC Werkstatt 87, Claus J. Mielicke, 76297 Stutensee

Anlagengröße: 21 x 6 m