Faszination Modellbau
Internationale Leitmesse für
Modellbahnen und Modellbau
30. OKT.–01. NOV. 2020
FRIEDRICHSHAFEN
NUR NOCH
Tage:
Stunden:
Minuten:
Sekunden
Besucher  Themenbereiche  Modelleisenbahn  Modellbahn Spur 0

Die Spur 0 Modellbahn-Anlagen stellen sich vor:

Spur 0e: Rumänische Waldbahn & Diorama Schwandorf 

Ein Besuch im rumänischen Covasna inspirierte Hans Poscher zum Bau der dortigen Standseilbahn. Mit Videokamera, Fotoapparat, Zollstock und Notizblock bewaffnet, wurde die Original-Anlagen der Waldbahn vermessen und im Bild festgehalten. Auch eine Mitfahrt auf einem Plattformwagen zur Bergstation Siclau konnte man mitmachen. Auch auf dem Berg wurde ebenfalls alles vermessen, ob Maschinenhaus, Gleisanlagen oder Fahrzeuge. 

Von hier aus ging es mit der Bahn weiter zum Depot nach Comandau, wo sich das Sägewerk befindet.

Nach Auswertung des Materials folgte die Planung der Anlage. Auf Grund der Größe der Modellanlage entschied sich Hans Poscher für den Maßstab 1:43,5, das heißt Oe. Der Gleisplan wurde erstellt und mit dem Bau begonnen. Da es beim Zubehör nur wenige brauchbare Teile, wie Häuser, Schienen Weichen und rollendes Material gab, wurde fast vollständig auf den Selbstbau ausgewichen. Die Gebäude bestehen komplett aus Kiefernholz. Im oberen Bereich der Standseilbahn waren acht Weichen nötig, um einen reibungslosen Rangierablauf nachzuvollziehen. 

Für den Schrägaufzug wurde ein Dreischienengleis aus Peco Schienenmaterial der Nenngröße 0 gebaut. Im unteren Bereich wurde eine Weiche eingebaut, die durch die zu Tal laufende Plattform aufgeschnitten wird. Die Bergstationsebene liegt im Modell auf 1,40m Höhe, die Talstationsebene auf 0,90m. 

Zusätzlich wird das Diorama „Schwandorf“ in Spur 0 mit Straßenzeilen aus Reliefgebäuden mit Ladengeschäften und Wohnungseinrichtungen und einem Lok-Transport auf Tieflader gezeigt.

Betreiber: Modellbahnfreunde Dülken, Hans Poscher, D-41751 Viersen
Anlagengröße: 12 x 4,5 m